Direkt zum Hauptbereich

Träume in Meeresgrün

Hey Leute
Heute möchte ich euch einen schönen Roman vorstellen, der einen mitnimmt auf eine Reise zu sich selbst. 
Eure Maddy



Titel: Träume in Meeresgrün
Autorin: Miriam Covi
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 9783453423756
Erscheinungsdatum: 11. Mai 2020
Flexibler Einband, 496 Seiten


Kurzbeschreibung:
Amelie Ludwig entscheidet sich mit ihrer Familie zusammen in dem Küstenörtchen Nova Scotia Urlaub zu machen. Ein perfekter Ort um abzuschalten und alte Wunden heilen zu lassen. Jedoch rechnet sie nicht damit inmitten von bunten Holzhäusern und langen Stränden einem Mann und seinem Hund zu begegnen, der ihr Herz erobern möchte. Aber kann sie sich auf etwas Neues einlassen oder fällt sie zurück in alte Gewohnheiten. Gerade als es schon chaotisch genug in Amelies Gefühlswelt wird stößt sie auch noch auf ein Familiengeheimnis aus der Vergangenheit und sie muss für sich entscheiden, was genau sie möchte und ob sie auf ihr Herz hören will. Schnell wird der entspannte Urlaub zu einer wilden Achterbahn der Gefühle. 

Das Cover:
Es zeigt den Titel des Buches in der Mitte des Covers. Der Hintergrund ist in zwei unterschiedlichen Blau und Grüntönen gestaltet. Im unteren Teil ist ein Schiff abgebildet sowie ein Seil. Verschiedene Seesterne sind um den Titel herum verteilt. Für mich persönlich wirkt das Cover passend zum Inhalt, da es maritim gestaltet ist und somit einen Bezug zur Landschaft im Buch schafft. Es passt auch sehr gut zum Titel, da der Hintergrund in genau dieser Farbe gestaltet ist. Ein wirklich sommerliches Cover das mir sehr gefällt.

Die Autorin:
Miriam Covi wurde 1979 in Gütersloh geboren. Sie entdeckte schon sehr früh ihre Leidenschaft für das Schreiben und Reisen. Sie arbeitete früher als Fremdsprachenassistentin in New York.  Miriam kam dann noch weiter um die Welt und lebte eine Weile in Berlin und Rom. Nachdem ihre beiden Töchter auf der Welt waren zogen sie nach Bangkok, wo sie heute noch lebt und Bücher schreibt. Die Küstenprovinz aus dem Buch besuchte sie oft in ihrer Kindheit und Jugend. Dies wurde für sie zu einer zweiten Heimat, die sie oft auch jetzt noch besucht um aus dem Stadtleben etwas zu entkommen. 

Meine Meinung:
In diesem Buch geht es um Amelie, die zusammen mit ihrer Familie Urlaub macht. Dort lernt sie Callum kennen und beginnt ihr Herz an ihn zu verlieren. Und als wäre das nicht schon genug wird ein altes Familiengeheimnis gelüftet. Die Hauptperson in diesem Buch ist ganz klar Amelie. Sie ist eine sehr hilfsbereite, kreative und sensible Person. Die meist ihr Leben hinter das der Anderen stellt. Ich finde sie ist sehr klar beschrieben und ich konnte mich schnell mit ihr identifizieren. Die anderen Personen im Buch sind im Bezug zu Amelie klar definiert und auch in was für einer Art von Beziehung sie zu ihr Stehen. Das Buch ist aus der der Sichtweise von Amelie geschrieben. Es gibt zu Beginn und bis gegen Ende hin wenig Spannung im Buch, jedoch das Ende enthält etwas davon. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Der Titel des Buches spiegelt sich deutlich im Inhalt wieder was mir sehr gefallen hat. Im Buch sind deutlich Emotionen spürbar und an einigen Stelle war es für mich witzig. Im Buch werden die Themen Trauerbewältigung, Selbstfindung, Familienzusammenhalt und vor allem die Liebe thematisiert. Mich hat vor allem die Beschreibung des Handlungsortes sehr fasziniert und mitgenommen auf die Reise von Amelie. Ich fühlte mich wirklich so als ob ich selbst dort wäre im Urlaub. Mir persönlich hat das Buch super gefallen, da es ein toller Sommerroman ist, der einen mitnimmt in ein anderes Land und auf eine Gefühlsreise. 

Mein Fazit:
Eine sehr schöne Geschichte über die Liebe und das Finden zur eigenen Person. Daher hat das Buch 5 Sterne verdient.






Ein großer Dank gilt dem Heyne Verlag für das tolle Rezensionsbuch.

©
Bild: Madeleine Schwehr
Cover: Heyne Verlag

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Kuss meiner Schwester

Kommen wir zu einem Buch, das in meinen Augen ein sehr wichtiges Thema anspricht, aber in unser Gesellschaft zu dem Tabu-Themen schlechthin zählt.

Rezension Der Kuss meiner Schwester Eine verbotene Liebe



Doktor Maxwells chaotischer Zeitkompass

Hey Leute
Heute möchte ich euch das zweite Buch um Dr. Maxwell und ihre Reisen durch die Zeit vorstellen. Eure Maddy

Titel: Doktor Maxwells chaotischer Zeitkompass Autorin: Jodi Taylor Übersetzung: Marianne Schmidt
Verlag: Blanvalet Verlag ISBN: 9783734162107 Erscheinungsdatum:  27. April 2020 Flexibler Einband, 480 Seiten

Küsse im Aprikosenhain

Hey Leute
Heute möchte ich euch ein tolles Buch vorstellen, dass einen mitnimmt auf eine unglaubliche Reise in die Provence.  Eure Maddy

Titel: Küsse im Aprikosenhain Autorin: Persephone Haasis Verlag: Penguin Verlag ISBN: 9783328105695 Erscheinungsdatum:  13. April 2020 Flexibler Einband, 464 Seiten