Dienstag, 31. Januar 2017

Rezension: Das Kind im Wald

Hallo Leute.

Heute kommt eine Rezension zu einem Buch, dass ich schon etwas länger auf meinem Stapel liegen hatte.

Eure Maddy


Rezension: Das Kind im Wald



Titel:
Das Kind im Wald

Autorin: Sarah Graves
Verlag: Diana
ISBN: 9783453358720
Erscheinungsdatum: 11.10.2016
Flexibler Einband 400 Seiten




Kurzbeschreibung: 


Lizzie ist Mordkommissarin in Boston. Vor Jahren verschwand ihre Nichte Nikki spurlos. Sie hat sich vorgenommen sie zu finden, da sie für Lizzie die einzige Familie noch ist die sie hat. Durch ihren Kollegen bekommt sie eine Spur darauf, dass ihre Nichte irgendwo im Norden zu finden ist. Kurzerhand nimmt sie einen Job in einer Kleinstadt als Polizistin an, um sich auf die Suche nach ihrer Nichte zum machen.


Das Cover:


Meiner Meinung nach entspricht es perfekt einem Kriminalroman. Die blauen Töne und der winterliche Anblick finde ich sehr stimmig und es gefällt mir gut.


Die Autorin:


Sarah Graves lebt mit ihrem Mann in den USA. Sie besitzt auch einen Hund. Derzeit schreibt sie an einer Fortsetzung wieder mit Lizzie Snow als Hauptfigur.


Meine Meinung:


Zu Beginn wurde man mitten ins Geschehen katapultiert. Was ich an Kriminalromanen sehr mag. Danach wurde es einige Zeit lang eher ruhig.

Die Spannung wurde dann nach und nach gesteigert. Gegen Ende fand ich es richtig spannend, da für mich nicht klar war wie es enden würde.
Es gab auch ein überraschendes Ende. Es lag wahrscheinlich zum Teil auch daran, dass von Beginn an nicht ganz klar war, was wirklich im Vordergrund steht, die Morde oder das verschwundene Mädchen.
Die verschiedenen Figuren wurden gut dargestellt. Jedoch fand ich es schade so wenig über die Vergangenheit von Lizzie zu erfahren. Das Buch war gut flüssig zu lesen. Das Buch wird auch aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was super dazu passt, da es nicht zu viele sind.


Fazit:


Ein guter Kriminalroman mit Chance zu einer guten Buchreihe. Bin auf jeden Fall auf das nächste Buch gespannt. 


Danke dem Diana Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen