Sonntag, 20. November 2016

Flohmarkt Dornbirn (Österreich)

Hey Leute :)

Nun erzähle ich euch von einem Flohmarkt in Österreich. Jetzt denkt ihr euch bestimmt was will sie jetzt mit einem doofen Flohmarkt... 🙈 Aber dies ist kein normaler Flohmarkt nein, er ist wirklich einzigartig in der Umgebung. Für meine Mum und mich ist er immer das Highlight im ganzen Jahr.


Warum ich ihn so besonders finde? Hier ein paar Facts:
  • 1971 von der Pfadfindergruppe Dornbirn und dem LIONS Club Vorarlberg gegründet, die zusammen jedes Jahr Anfang November an einem Wochenende den Flohmarkt organisieren.
  • Der Flohmarkt als sozial engagiertes Netzwerk: Aktuell 408 ehrenamtliche Mitarbeiter - das entspricht 19.000 Arbeitsstunden, die für den guten Zweck eingebracht werden sammeln, reinigen und reparieren während 6 Wochen
  • 28.000 Besucher
  • 3 Messehallen, die mit dem vielfältigen Warenangebot fast aus allen Nähten platzen. Ca. 10.000 m2 Verkaufsflächen
  • Weitere Eckpunkte des größten Flohmarktes Österreichs
    • geschätzte 600.000 Geschirrteile
    • ca. 45.000 Bücher, die alle nach Fachgebieten sortiert sind
    • ca. 3.000 Bilderrahmen
    • 1.350 lfm Verkaufsstände aus Mohren Bierbankgarnituren
    • ca. 420 Paar Skier
    • ca. 150 Fahrräder
  • Verkauft werden
    • alle Artikel des täglichen Gebrauchs (Kleider, Geschirr, Haushaltsgeräte, Bücher, Spiele, Möbel, Krimskrams, Computer und alles was das Herz begehrt)
    • Antiquitäten und Trödlerwaren zu günstigen Preisen
  • Einfach ein Paradies für Schnäppchenjäger
  • In den letzten 10 Jahren wurden insgesamt rund EUR 500.000,-- für verschiedene soziale Projekte verwendet.

Der Tag war für mich wie immer wunderbar. Bei so vielen Schnäppchen schlug mein Herz gleich doppelt so schnell. Natürlich kaufte ich hier einige Bücher, DVD´s und Dekomaterial. Hier kaufe ich immer so gerne ein, wahrscheinlich auch weil ich weiß das mein Geld hier gut angelegt ist. Ich komme jedes Jahr wieder gerne hier her. Die Atmosphäre ist so super, auch die Mitarbeiter sind so herzlich und super freundlich. Allein der herrliche Blick auf die Berge bereitete mir schon eine Freude. Als wir mit dem Auto über die Autobahn fuhren und ich schon den ersten Berg sah war ich wieder putzmunter. Was morgens um 7 wirklich nicht einfach ist. Den Flohmarkt kann ich euch also nur empfehlen. Leider findet der nächste Flohmarkt erst wieder im Frühjahr 2018 statt, da an den Messehallen in Dornbirn umbaumaßnahmen vorgenommen werden. Für weitere Infos könnt ihr ruhig auf den Link unter gehen und euch Videos und Bilder auf der Homepage ansehen. Leider habe ich in all der Aufregung vergessen Bilder für euch zu machen...

Quelle: http://www.flohmarkt.or.at/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen